Workshops
für Clowns, Gaukler und Artisten

 

für Kinder ab 6 Jahre

Hereinspaziert!
In den ein- oder mehrtägigen Workshops lernen die Kinder die verschiedenen Spielkarten im Zirkus kennen:
Clownerie, Artistik, Seiltanz, Jonglage, Zauberei und vieles mehr was uns am Zirkus Spaß macht und fasziniert.

Grundbegriffe und Elemente des Clownspiels und der Jonglage werden genauso vermittelt, wie die szenische Improvisation mit Gegenständen.

Die Schwerpunkte bei den einzelnen Kursen sind

MITMACHZIRKUS:
Jonglage, Musik, Artistik, Akrobatik, Tiere, Zaubern und Clown

CLOWNKURS:
Die Kunst des Scheiterns und Quatsch mit Sinn. Die Figur des Clown in verschiedenen Situationen und Themen: z.B. die Tücke des Objekts.

GAUKELZIRKUS:
Sensationen, kleine Geschichten, die in Anlehnung an die Gaukler und fahrenden Spielleute des Mittelalters ihre Kunststücke zeigen. (Nagelbrett, Scherben und Feuer)

Ziele der Workshops
Sie richten sich immer an die Möglichkeiten und Fähigkeiten der Kinder.
Die Kinder werden an verschiedene Spielformen des Theaters herangeführt.
Es sollen mit möglichst wenig Requisiten und dem Spaß an der Bewegung und dem phantasievollen Körpereinsatz kleine Szenen entwickelt werden.


Teilnehmerzahl: 15
Dauer: ein oder mehrere Tage in der Schule oder im Ferienprogramm
Besonderheit: mit Zirkuswagen und Zirkuszelt (auf Anfrage)

Pressestimme: Einfach mal selbst Faxen machen statt immer nur zuschauen
„ ... Die Natürlichkeit des Spiels macht den Auftritt aus, nicht das Können der Kleinen...und das Wichtigste: auch die Eltern amüsierten sich prächtig.“

außerdem Theaterprojekte
in der Schule ab Klasse 3 und 4

Theater spielen heißt Leben spielen!